Unheilbar Krank?Die Krankheit als Wegweiser

Gott und die innerer Stimme

Wer ist Gott eigentlich? Wie hört man seine innere Stimme?
Diese und viele weitere Fragen stellen mir in meiner Arbeit die Menschen, denen sich die Krankheit als Wegweiser darstellt. Gott ist Dir am nächsten, wenn es Dir schlecht ergeht, denn er will, dass Du genau hinschaust. Doch wer macht das noch in der heutigen Zeit? Viele Ergebnisse überschlagen sich im Minutentakt. Meist werden in den Medien Angst treibende Szenarien ausgestrahlt. Das Negative und die Angst führen die Menschen in die Ohnmacht sowie in eine gewisse Funktion. Solange, bis der Körper das HALT ausruft! Doch scheuen die Menschen dann genau hin? Und verändern etwas? Vornehmlich geht es nach den symptomatischen Behandlungen der Ärzte ins gleiche Hamsterrad. Für wie lange? Fragt der Mensch danach? Oder helfen ihm in dieser Phase ggf. auch Medikamente sein Bewusstsein zu verschleiern und weiterzumachen. Immer weiter bis dass der Sackgassen Bahnhof am Horizont erscheint. Diagnosen, die alles andere als LEBEN versprechen. Doch wer ist letztlich Schuld daran? Und was erwartet den geschundenen Körper bei den anstehenden Therapien.

Werdet wach, und erkennt, was Krankheit wirklich heisst!

Im Alltag gefangen wandeln die Menschen zwischen Medien wie Handys und Satelliten gesteuerten Überwachungen durch Ihr Leben. Ist das das Leben? Oder laufen viele Menschen etwas künstlich erzeugtem nach? Der Weg zum Bewusstsein zu sich selbst.