Alternative Heilung von Krebs

Alternative Heilmethoden von Krebs

Der an Krebs erkrankte Mensch verliert den Boden unter den Füßen, wenn diese Diagnose gestellt wird.
Doch was geschieht mit dem Körper, wenn er von dieser Krankheit heimgesucht wird?


Krebs ist im Grunde eine Immunschwäche.
Es gibt aber noch ein zweites Krankheitssymptom, die Zellregeneration des Körpers ist geschädigt.

 

Der Körper lässt somit das Wachstum entarteter Zellen zu, statt dieses zu verhindern.
Er ist nicht in der Lage eine erkrankte Zelle (eine Krebszelle) zu teilen, um diese in Schacht zu halten.


Somit entstehen immer mehr Krebszellen, die jedoch vom Immunsystem erkannt werden.
Grundsätzlich muss beides behandelt werden: das Immunsystem und die Zellregeneration

 

Der Arzt soll unbedingt mitbehandeln

Gerade Krankheiten, die im Bewusstsein des Menschen lebensberdrohlich sind, sollen vom Arzt unbedingt mitbehandelt werden.
Auf medizinischer Basis gibt es heutzutage hervorragende Krebs Medikamente.
Wo hingegen Bestrahlungen und Chemotherapien den Organismus und das Abwehrsystem stark belasten.
Eine Kombination aus Schulmedizin und einem Heiler stellt für viele Menschen die Brücke zurück ins Leben.
Dabei muss der Patient mitspielen - und im Vertrauen sein.
Eine Ernährungsumstellung sowie das Verändern der fest eingefahrenen Lebensumstände sind sehr sehr wichtig.
Auch die Denkweise und Hoffnung muss der Patient ändern - sonst wird es schwer.

 

Arzt und Heiler in Kombination

Nochmals sei betont, dass eine medizinische Behandlung von Krebspatienten unabdingbar ist.
Die Kombination aus Arzt und Heiler sowie Physiotherapeut (Osteopath) bringt für viele Menschen eine wirkliche Chance.
Es ist zwar schon vorgekommen, dass durch Geistheilung - die sogenannte " Spontanheilung" Menschen vom Krebs befreit wurden. Das ist jedoch nicht die Regel.
Vorsicht ist geboten vor sogenannten Esoterikern - die von ärztlichen Behandlungen abraten oder gar Heilversprechen geben.
Das Heilen von Menschen steht in keinem Lehrbuch, sondern ist eine Gabe, die ausschließlich einem Heiler von Geburt an gegeben ist.
Wenn der Mensch sich in der Kombination (Arzt / Heiler / Heilpraktiker / Physiotherapeut / Osteopath) gut aufgehoben fühlt, stellt diese Art der Behandlung eine perfekte Kombination dar.
Letzlich bleibt zu sagen: Wer heilt hat recht - und wie ein Mensch auf den Behandelnden reagiert, ist im vorhinein nicht absehbar.
Die sogenannte "Wellenlänge" muss passen- Vertrauen Mitgefühl und die Hoffnung  sind uendlich wichtig, um den Weg aus den "Tälern der Krankheit" anzutreten.

Wir sind, was wir glauben !

Viele Krankheiten beginnen im Kopf. Heilung auch!

Alternative Heilmethoden bei Krebs
Die Natur bei Zingsheim ( Eifel )